Elke Hirsch Hof kleine Arche Sitters
Elke HirschHof kleine Arche Sitters

Haltung, Pflege und Training unserer Ponys

hier erhalten sie einen Einblick in unsere naturnahe Aufzucht, unsere Baumaßnahmen und das Training mit unseren Ponys um sie möglicht gut auf ihre Arbeit und späteren Aufgaben in der tiergestützten Therapie vorzubereiten.

Weitere Wichtige Ziele die wir bei unseren nachzuchten und Zugängen auf dem Archehof züchterisch beachten und verbessern

  • gutes, sicheres, gelassenes Wesen
  • Korrektes Exterieur, gute Gänge
  • rassetypische Erscheinung und Nutzung
  • frühzeitige Gewöhnung an Menschen und Handling auch mit Kindern
  • Bodenarbeit, Parcoursarbeit und Anti-Scheu-Training, Verladetraining
  • schonendes Einreiten
  • spezielles Therapieponytrainingskonzept
  • geringer Inzuchtkozient
  • regelmäßige Parasitenprophylaxe/Entwurmen
  • Hufpflege
  • Impfen
  • regelmäßige Tierzahnpflege/ggf.Behandlung
  • Eintragungen/Prämierungen auf Stuten & Fohlenschauen des Zuchtverbandes
  • Kennzeichnung mit Microchip , Equidenpass/Ahnentafel
  • Beratung auch nach dem Kauf

Haltung und Training unserer Ponys –

Damit ein Therapietier im Einsatz ausgeglichen ist und kooperativ mitarbeitet braucht es neben dem guten gelassenen Wesen, einem fundierten Training, gesunder Ernährung und medizinischer Prophylaxe ebenfalls eine artgerechte Haltung und Unterbringung.

Das Pferd als Lauftier und Herdentier darf bei uns in der Herde in Offenstall und Weidehaltung natürlich aufwachsen und leben. Dies gibt ihm notwendige Soziale Kontakte, freie Bewegung, artgerechtes Futter auf ungedüngten kräuterreichen Weiden, mit der Möglichkeit dieses langsam aufzunehmen und in kleinen Portionen zu fressen.

Von klein auf werden unsere Fohlen an Menschen, auch Kinder gewöhnt und lernen das Fohlen- ABC, somit haben sie ein Vertrauen in uns, das ermöglicht schon sehr früh notwendige Verrichtungen  mit einem angstfreien Tier durchzuführen, wie Hufpflege, Vorstellen bei der Fohleneintragung, Hängerfahren oder Führen ohne mit dem Tier zu kämpfen. Durch ihre gelassenen und gut erzogenen Pferdemütter haben sie gute Beispiele und wachsen so in die Herde und Alltagssituationen müheloser rein, als ein “rohes Pferd”, das um seine bisherige Freiheit kämpft. Auch arbeiten wir am Boden und lassen unsere Pferdekinder mit neuen unbekannten Dingen und Situationen vertraut werden.

Die Jungpferde laufen in der Herdeit und werden langsam an Ausbildungsplatz, Materialien, Zaumzeug und Sattel gewöhnt und antrainiert und angeritten. Hier legen wir Wert auf ein respektvolles Miteinander. Ein Fohlen/Jungpferd, das beißen und Schlagen kann wird zu einem gefährlichen Erwachsenen, wenn es keine Grenzen aufgezeigt bekommt, was die Pferde innerhalb der Herde ebenfalls beachten.

Ausgebildete Pferde werden je nach Größe und Leistungsstand bei verschiedenen Kindern/Klienten eingesetzt. Hier achten wir darauf, die Tiere nicht zu überfordern.

neue Termine für die Therapiehunde-Teamausbildung:

am16.11.2016 waren wir mit unseren Tieren im Fernsehen: Sendung Hierzuland SWR Rheinland-Pfalz gegen 18:45 Uhr- der Link ist auf unserer facebookseite zu finden.

 

Infoabend 17.November 2017 um 19 Uhr

neuer Eignungstest  in Sitters am 18. November 2017 ab 10:30 Uhr ab sofort Anmeldung möglich:              elke-hirsch@gmx.de

 noch 8 Plätze frei

 

 

Eignungstest  Anmeldeformular online

Hier finden Sie uns

Hof

Kleine Arche
Hauptstr. 9
67823 Sitters

bitte parken Sie rücksichtsvoll und der StVO entsprechend

Kontakt

Rufen Sie ab 9 Uhr einfach an unter

06362/994777

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

Infos zu unserer Border Collie Zucht von der kleinen Arche (VDH/FCI) und unser Kleine Arche Lädchen finden sie unter

www.kleine-arche.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleine Arche